Erstes Treffen des Buchclubs am 09.01.2014

IMG-20140110-WA0001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 09.01.2014 haben wir uns zum ersten mal zu unserem Buchclub getroffen. Das Buch, das wir lesen ist von bell hooks und lautet „Black looks„. Ziel ist das Fördern des kritischen Denkens durch Lesen der Literatur von schwarzen Denkerinnen. Wir sind am ersten Tag jedoch nicht über die Einleitung: „Über revolutionäre Einstellungen“hinausgekommen. Warum? Gleich im ersten Abschnitt der Einleitung beschreibt bell hooks, wie Farbige inzwischen viele Fortschritte in den Bereichen Ausbildung und Beschäftigung gemacht haben. Aber wir erkennen müssen, dass im Kampf um die Kontrolle darüber wie wir dargestellt werden sich wenig verändert hat. Ob dies nun die Darstellung durch Weiße oder durch Farbige ist, die die Welt durch die Brille des weißen Herrschaftssystems sehen, also nichts anderes als verinnerlichter Rassismus, macht für sie keinen Unterschied. bell hooks ruft dazu auf darum zu kämpfen „uns selbst zu definieren“, also unser Denken zu entkolonisieren, denn „seit der Zeit der Sklaverei ist es den herrschenden Weißen bewusst, dass die Kontrolle über die Bilderwelt wesentlich ist, um Systeme rassistischer Beherrschung aufrechtzuerhalten“ (S.11). „Wir müssen revolutionäre Einstelllungen zu Rassismus und Darstellungsweisen in den Massenmedien entwickeln und auf diese Weise radikal eingreifen. Dafür müssen wir bereit sein, Fremd- und Selbstbilder kritisch zu überdenken.“ (S.17)  Die Erkenntnis, dass die Bilderwelt so eine starke Wirkung auf meine Psyche hat, hat mir eine unsichtbare Last genommen. Ich habe beschlossen von nun an nur noch Medien zu konsumieren, die schwarze Frauen positiv darstellen. Es gibt soooo viel!! Schaut Euch unsere weiteren Kategorien an 🙂

Bis bald,

Eure QueenVee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s